Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement: Neue Schlüsselpositionen besetzt

Mit 1. Jänner 2024 stellte Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement (RLFPM) seine Kundenbetreuung bedarfsorientierter auf, um heimische Unternehmen noch besser servicieren zu können.

Renato Eggner (links) freut sich mit Daniela Hillisch und Daniel Sklensky die Kundenbetreuung von Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement neu aufzustellen. © Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement
Renato Eggner (links) freut sich mit Daniela Hillisch und Daniel Sklensky die Kundenbetreuung von Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement neu aufzustellen. © Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement

Daniela Hillisch übernimmt die bei Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement (RLFPM) neu geschaffene Abteilung „Kundenbetreuung KMU“ und Daniel Sklensky leitet nun die Abteilung „Kundenbetreuung Flotte“, die sich um Fuhrparkkunden mit mehr als 20 Firmenfahrzeugen kümmert.

Daniela Hillisch blickt auf über 25 Jahre Erfahrung im Fuhrparkmanagement zurück und leitete seit 2019 erfolgreich die Abteilung Verkaufsinnendienst bei der RLFPM. Daniel Sklensky ist seit rund 15 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche tätig und hatte zuletzt eine Führungsposition im Kommerzkundenbereich inne.

Michael Statna (bisher Vertriebsleitung RLFPM) wechselt in die neue Rolle „Fleet Sales“ und ist damit für die Akquise von Fuhrparkmanagement-Neukunden zuständig.

Die Geschäftsführung der RLFPM setzt sich weiterhin aus Renato Eggner als Managing Director und Gerald Wolf als Financial Director zusammen. Für Eggner ist die neue Struktur in der Kundenbetreuung ein klares Signal an den Markt: „Wir zeichnen uns dadurch aus, dass wir die individuellen Bedürfnisse der Unternehmen in den Mittelpunkt stellen. Durch unsere neue Struktur können wir nun noch zielgerichteter auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von KMUs und jenen von Unternehmen mit großen Fahrzeugflotten eingehen.“

Für 2024 erwartet sich Eggner auch weiterhin eine sehr starke Nachfrage heimischer Unternehmen nach Elektrofahrzeugen. „2023 wurden bereits 58 Prozent aller Neuverträge im Fuhrparkmanagement für Elektrofahrzeuge abschlossen. Wir beraten die Unternehmen aber nicht nur bei der Auswahl und Finanzierung der Fahrzeugmodelle, sondern bieten auch umfassende Lösungen und Finanzierungen für passende Ladeinfrastruktur. So liefern wir gemeinsam mit der heimischen Wirtschaft einen wichtigen Beitrag zur Mobilitätswende.“