Freizeit

Das Nationalteam am Weg zur Europameisterschaft 2024

Mit EUROphorie nach Deutschland

Am 14. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft, Österreich fährt als einer der Geheimfavoriten zum Turnier. Trotz harter Vorrunden-Gruppe und prominenter Ausfälle nimmt sich das Team von Ralf Rangnick einiges vor – und hat dabei gute Argumente auf seiner Seite.
Peter Schöttel © Picturedesk.com/Daniel Scharinger

Schöttel: „Uns kann etwas Großes gelingen!“

ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel strotzt vor EUROphorie. Im Interview erklärt er, wie Teamchef Ralf Rangnick in die Köpfe aller ÖFB-Mitarbeiter kam, welchen Spieler er für den größten Trumpf hält und warum der Faktor Fans eine wichtige Rolle spielt.
Laut Umfrage wünschen sich unsere Schüler mehr Infos über gesunde Ernährung.

„Wer nichts weiß, muss alles essen“

Um das zu ändern, fordern Schüler mehr Bewusstseinsbildung bezüglich Lebensmittel – am Schulbuffet und im Unterricht.
Start von "Bludenz läuft"

Marathonfeeling in Bludenz

Egal, ob Hobby- oder Profiläufer, älter, jünger oder in der Mitte - bei "Bludenz läuft" ist für jeden etwas dabei. "Klar nach dem Motto: Bei uns zählst du", bekräftigt Richard Föger, Organisator und Obmann...
Andreas Rudigier (Direktor der Tiroler Landesmuseen), Silvia Höller, (Leiterin RLB Kunstbrücke), Stephanie Stern (Förderpreis), Esther Strauß (Hauptpreis), Fabian Lanzmaier (Förderpreis), Thomas Wass, (stv. Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG)

20 Jahre RLB Kunstpreis

Der Kunstpreis der RLB Tirol wird 2024 zum elften Mal verliehen. Insgesamt haben heuer 57 Künstler teilgenommen.
Raiders Wide Receiver Trevon Sidney im Duell mit Nikolaus Huszar von den Vienna Vikings.

Zwischen Raiffeisen und Football-Feld

Nick Kleinhansl (29) ist bei der RLB Tirol für IT und Digitalisierung zuständig. Und engagiert sich in seinem „Nebenjob“ als Position-Coach beim Football-Club Swarco Raiders Tirol, der ab Ende Mai um den Titel des europäischen Champions spielt. Ein Gespräch über einen außergewöhnlichen Karriereweg.
Eine Familie spielt DKT

„Die Menschheit war noch nie so verspielt wie jetzt“

Die Erfolgsgeschichte von Österreichs größtem Spieleverlag begann vor 200 Jahren als Kartenmalerei in Wien.
Weltstar Elīna Garanča flankiert von den Nachwuchstalenten Clemens Alexander Frank und Laura Thaller (beide li.) und Annina Wachter (re.) sowie dem Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, Erwin Hameseder © Katharina Schiffl

Göttweig: Musikalischer Hochgenuss unter freiem Himmel

„Klassik unter Sternen“ am 3. Juli in Göttweig und „Klassik in den Alpen“ am 6. Juli in Kitzbühel präsentieren sich auch heuer wieder als besondere Open-Air-Konzerterlebnisse.
Martin Strempl mit seinem Luftgewehr

Martin Strempfl: Mit einem Schuss Optimismus

Der 39-jährige Sportschütze Martin Strempfl steht vor der zweiten Olympia-Teilnahme seiner Karriere und hat in Paris Großes vor. Ein Gespräch über den Druck der Ringe, mentale Herausforderungen und die richtige Kleidung beim Schießen.
Felix Oschmautz beim Cross-Bewerb

Kajak: Oschmautz auf Olympia-Kurs

Wildwasser-Ass Felix Oschmautz geht voller Optimismus in die finale Phase vor den Olympischen Spielen in Paris. Dabei lässt sich der 24-jährige Kärntner auch nicht von einer Verletzung im Handgelenk stoppen.

Folgen Sie uns

Mehr aus den Bundesländern

Neueste Artikel

Die Welt der Raiffeisenzeitung