Agrar

Ein niederösterreichischer Weingarten

Comeback der 1970er

Die Weintrauben des Jahrganges 2021 wuchsen in einem durchwachsenen klimatischen Umfeld heran. Ein ordentlicher Altweibersommer könnte aber für ein überaus anständiges Qualitätsniveau sorgen.
Nina Schweinzger mit ihren Hühnern

Aufbruch statt Zusammenbruch

Die Landwirtschaft ist vielfältig, bunt, jung und weiblich. Rund zwei Dutzend Engagierte geben der steirischen Landwirtschaft ein neues Gesicht.
Ein Getreidefeld in der Abendsonne

Wichtiger Meilenstein für Planbarkeit im Agrarsektor

Josef Plank, Leiter der Abteilung Wirtschafts-, Agrar- und Europafragen im Österreichischen Raiff­eisenverband, analysiert die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union.
Das Foto symbolisiert die digitale Vernetzung am Bauernhof.

Ein sachlich-nüchterner Zugang

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft muss zuerst nützlich und dann leistbar sein, sagen Österreichs Bauern im Rahmen einer aktuellen Studie.
Außenansicht des Agrana-Werks in Pischelsdorf.

Mit Bioethanol zur Verkehrswende

Deutschland, Frankreich, Finnland und Schweden haben E10 bereits eingeführt. Österreich will nun aus ökologischen Gründen nachziehen. Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger kam zu einem Lokalaugenschein ins Agrana-Werk nach Pischelsdorf.
Ein Tisch voller AMA Produkte

„Das Gütesiegel ist permanent in Entwicklung“

Michael Blass, der Geschäftsführer der AMA-Marketing, spricht über die "No-win-Situation" der Landwirtschaft und erklärt, warum Werbeverbote für Lebensmittel zu kurz gegriffen sind.
LKÖ-Präsident Josef Moosbrugger im Interview

„Landwirtschaft ist kein Wunsch­konzert“

Josef Moosbrugger ist als Präsident der LK Österreich nicht nur Spitzenfunktionär, sondern nach wie vor praktizierender Milch­bauer in Vorarlberg. Im Interview spannt er den Bogen von der Theorie zur Praxis.
Klima Strategie Agrana

Dem Klima gerecht werden

Als energieintensiver Veredler agrarischer Rohstoffe ist die Agrana bisher Teil des Problems beim Klimawandel. Nun bricht der Konzern den Weg in Richtung Klimaneutralität auf, um Teil der Lösung zu werden.
Hubert Hasenauer, Felix Montecuccoli und Nikolaus Lienbacher beim Lokalaugenschein im Wald

Forstwirte warnen vor Einschränkungen

Bei Minusgraden und heftigem Schneetreiben führt Felix Montecuccoli, Präsident der Land & Forst Betriebe Österreich, durch seinen Wald. Die Botschaft bleibt dabei unverändert: Nur ein bewirtschafteter Wald sichert die Zukunft.