Stephan Büttner wird Agrana-CEO

Der Finanzvorstand übernimmt mit Anfang 2024 die Führung des Lebensmittelveredlers. CEO Markus Mühleisen verlässt mit Jahresende den Vorstand.

Stephan Büttner im Porträt
Stephan Büttner © Agrana

Wechsel an der Agrana-Spitze: Finanzvorstand Stephan Büttner (50) wurde vom Aufsichtsrat zum neuen CEO per 1. Jänner 2024 bestellt. Markus Mühleisen (57) scheidet bereits zum Jahresende aus dem Vorstand aus, vor dem planmäßigen Ablauf seines CEO-Mandates Ende Mai 2024. „Stephan Büttner hat die positiven Entwicklungen der Gruppe in seinen Funktionen als CFO der Unternehmensgruppe sowie CEO der Division Frucht maßgeblich geprägt und mitgestaltet. Er erfüllt alle Voraussetzungen, um das Wachstum des Unternehmens zu gewährleisten, die notwendigen Transformationen umzusetzen und die Organisation auf ihrem Erfolgsweg sicher in eine gute Zukunft zu führen“, betont Aufsichtsratsvorsitzender Erwin Hameseder.

Stephan Büttner ist bereits seit 2012 in unterschiedlichen Managementfunktionen für Agrana tätig. Aktuell verantwortet er als CFO im Konzernvorstand die Bereiche Finanzen, Beteiligungsmanagement, Recht, Compliance, Einkauf, IT, Organisation sowie Investor Relations und leitet die Division Frucht. Als neuer CEO übernimmt er zudem die Ressorts Strategie und Wirtschaftspolitik, Verkaufskoordination, Öffentlichkeitsarbeit, Personal und Generalsekretariat. 

„Ich kann mir kein abwechslungsreicheres berufliches Umfeld vorstellen als bei Agrana. Die Menschen in unserem Unternehmen haben über Jahrzehnte ein starkes Standing als Brückenbauer zwischen der Landwirtschaft und den Industrien, die wir beliefern, aufgebaut“, so Stephan Büttner.

Dem ausscheidenden CEO Markus Mühleisen dankt der Aufsichtsratsvorsitzende Erwin Hameseder: „Markus Mühleisen hat das Unternehmen sehr gut durch eine dynamische Zeit multipler Krisen geleitet, die Ergebnisse wurden deutlich verbessert und die Eckpunkte einer neuen Strategie wurden erarbeitet. Die Entscheidung von Markus Mühleisen, sein zum 31. Mai 2024 auslaufendes Vorstandsmandat nicht zu verlängern und aus dem Unternehmen auszuscheiden, hat der Aufsichtsrat selbstverständlich respektiert. Namens des Aufsichtsrates und des Unternehmens danke ich ihm für die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre.“

CEO Markus Mühleisen bedankte sich bei den Mitarbeitern der Agrana, dem Vorstand und dem Aufsichtsrat für „die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“: „Trotz schwieriger Rahmenbedingungen konnten wir gemeinsam viel erreichen und haben die Grundlagen für die nächste Phase der Entwicklung von Agrana gelegt. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, die Führung zu übergeben.“