Kultur

Georg Wilfinger, Johanna Mikl-Leitner und Erwin Hameseder setzen sich für den Erhalt des Kulturerbes ein.

Stift Melk: Verantwortung für Generationen

Die Restaurierung im Stift Melk geht nun in die dritte Etappe.
Josef Hader im Porträt

Hader: „Film ist immer ein Ausflug“

Josef Hader spricht über seltsame Landmenschen, seine versteckte Liebe für das Weinviertel und seinen neuen Kinofilm „Andrea lässt sich scheiden“.
Kingsley Ben-Adir als Bob Marley

Marley: Mehr als nur ein Musiker

Bob Marley starb am 11. Mai 1981 im Alter von nur 36 Jahren. Nun wird mit „Bob Marley: One Love“ zum ersten Mal die Geschichte des Mitbegründers der Reggae-Musik erzählt.
Menschen als Narren verkleidet.

Fasching – eine närrische Zeit

Spaßmacher, Gottesleugner und moralische Instanz. Wird die Figur des Narren heute vorwiegend positiv gesehen, so war sie früher vor allem eines: mit dem Teufel im Bunde.
Transhumanz in den Ötztaler Alpen gehört zum Immateriellen Kulturerbe

Jahrtausendealte Traditionen in Europa

Das umfangreiche Wissen rund um Traditionelle Bewässerung sowie die nachhaltige Naturweidewirtschaft (Transhumanz) ist nun Teil des Immateriellen UNESCO-Kulturerbes geworden. Koordiniert wurde dieses Bemühen von Österreich in Zusammenarbeit mit Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz.
Voodoo Jürgens als Rickerl

Die Vergangenheit festhalten 

Adrian Goigingers neuer Film „Rickerl“ ist eine Hommage an den Austropop und an ein längst vergangenes Wien.
Räucherschale für die Raunächte

Raunächte: Vom Loslassen und Platz schaffen

Seit jeher werden die Raunächte genutzt, um sich von den Lasten des alten Jahres zu befreien. Ob mystisch oder modern, erfreut sich der Brauch in der Alltagshektik der modernen Welt immer größerer Beliebtheit.
Elina Garanca im Interview

Elīna Garanča: „Noch will und kann ich singen“

Mezzosopranistin Elīna Garanča lässt ihr Jahr Revue passieren, gibt Einblicke in das Programm der „Klassik Open Air“ und verrät, was beim Weihnachtsfest nicht fehlen darf.
Das Programm setzt sich aus den vier Pfeilern „Macht und Tradition“, „Kultur im Fluss“, „Sharing Salzkammergut“ und „Globalokal“ zusammen.

„Es war ein Sprung ins kalte Wasser“

2024 wird mit Bad Ischl-Salzkammergut eine ganze Region zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Die Künstlerische Leiterin Elisabeth Schweeger blickt auf eine intensive Zeit zurück und verrät, was das Salzkammergut im nächsten Jahr zum Aufleben bringen wird.
Reinhard Haller

Über Kränkungen sprechen

Reinhard Haller ist Neurologe, Psychiater, Psychotherapeut und Bestsellerautor. Als Gerichtsgutachter analysierte er die Täter einiger der größten Kriminalfälle des Landes.

Folgen Sie uns

Mehr aus den Bundesländern

Neueste Artikel

Die Welt der Raiffeisenzeitung